Die Gesundheit unserer Teilnehmer und Teilnehmerinnen liegt uns genauso am Herzen wie Ihnen.

Wir versuchen bestmöglich auf den einzelnen Teilnehmer einzugehen, seine Möglichkeiten zu erkennen und zu fördern.

 

Anke Amrita

Anke Becker

Ich habe vor vielen Jahren durch Zufall eine Yogastunde besucht und bin dem Yoga seitdem treu geblieben.

 

Meine Tochter hat mich dann 2011 dazu bewegt eine  Ausbildung zur Kinderyogatrainerin zu machen. Meine Neugierde motivierte mich zu weiteren Ausbildungen im "Erwachsenen" Yoga.

 

In meiner Ausbildung zur Krankenschwester und Fachkrankenschwester habe ich einiges über die Anatomie und Physiologie des Menschen aus Sicht der Schulmedizin gelernt.

 

In den Ausbildungen der Kinderyoga Akademie / Heidelberg, dem BgT / Düsseldorf und in der Tripada Akademie  / Wuppertal hat sich  mein Bild vom Körper und die Möglichkeiten für Bewegungen verändert / verfeinert und ich konnte neben den körperlichen Aspekten des Yoga in die Yogaphilosophie eintauchen und die spirituellen Seiten des Yoga erfahren.

 

Mit den Weiterbildungen zur Kursleiterin für progressive Muskelentspannung / AHAB Akademie und Meditationskursleiterin / BYVG haben auch diese Themen mehr Gewicht in meinen Kursstunden bekommen.

 

Aus-, Fort- und Weiterbildungen sind nach wie vor fester Bestandteil meines Jahresplans und es bereitet mir große Freude dieses Wissen mit meinen Teilnehmern zu teilen.

 

Wir sehen uns auf der Matte!      

 

Namasté                                                                                                                                                                                                 

Heike

Heike

Für mich bedeutet Yoga, das Gefühl nach Hause zu kommen, anzukommen im gegenwärtigen Moment, hier und jetzt.

In meinem Unterricht werden Yogaübungen ( Asanas ) und Atemtechniken ( Pranayama ) erklärt und vertieft. Jede Körperübung ( Asana ) wird den individuellen Möglichkeiten des Schülers oder Schülerin angepasst. Ziel ist es, Gelassenheit zu finden und innere Stärke aufzubauen, seinen Körper bewusst zu erleben.

 

.....Yoga ist eine Bereicherung für jeden, unabhängig vom Alter. Yoga lehrt uns mit unserem Leben umzugehen, mit unserer inneren Freiheit, wir schaffen Raum und damit Weite. Wir werden somit offen und frei im Geist.

 

 

 YogalehrerIn BDY/EYU, Hatha Yoga, Kinderyogalehrerin, Ausbildung zum Medical Coach

 

 

 

Gabi

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es großartig ist, Yoga für sich zu entdecken.

Umso mehr genieße ich es, meine Begeisterung für Yoga an andere - vielleicht auch bald an Dich? - weitergeben zu können.

Gerade in „Zeiten wie diesen“ ist es besonders wichtig innezuhalten und zu reflektieren. Dabei kann Yoga dich unterstützen, indem du dir ganz bewusst Zeit für dich nimmst. 

Ich bin gelernte Kinderkrankenschwester und Fachkrankenschwester für Hygiene.

Gerade, um einen Ausgleich zu meinem oft stressigen (Berufs-)Alltag zu finden, habe ich vor einigen Jahren mit Yoga begonnen, was seitdem nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken ist.

Meine zweijährige Yogalehrerausbildung im Hatha-Yoga habe ich seit kurzem beendet und biete seit etwas mehr als einem Jahr bereits Yogastunden an.  

Für mich ist Yoga ein Allrounder. Neben Entspannung und Mediation praktiziere ich auch Übungen, die den Körper stärken und stabilisieren. Du wirst durch deine eigene Yogapraxis mit der Zeit ein anderes, besseres Gefühl und Gespür für deinen eigenen Körper bekommen.

Vorkenntnisse sind in meinem Kurs nicht notwendig

Anika

 

Meine Liebe zur Natur und der Pflanzenwelt begleitet mich seit vielen Jahren beruflich wie auch privat.

Fernab vom digitalen und häufig doch stressigen Alltag habe ich wieder gelernt meinen Körper wahrzunehmen und die Signale die er aussendet zu deuten.

Achtsamkeit spielt dabei eine immer größere Rolle, denn nur wenn wir achtsam mit uns umgehen, wieder lernen abzuschalten, den Kopf frei zu bekommen und die Seele baumeln zu lassen, können wir neue Energie tanken und unsere Batterie wieder aufladen.

 

In meiner Ausbildung 2013/14 zur Kräuterfachfrau habe ich gelernt, die Kraft der Pflanzen auf vielfältige Weise zu nutzen und einzusetzen. 2015/16 folgte die Ausbildung zur Wildnispädagogin in der ich meine ersten Erfahrungen mit Achtsamkeit und Spiritualität machte. Vertieft und gefestigt habe ich dieses Wissen in der Ausbildung zur Meditationslehrerin und Achtsamkeitstrainerin die ich im August 2020 beendet habe.

 

Meditation, Yoga und Körperarbeit gehören mittlerweile zu meinem Alltag und sind für mich nicht mehr wegzudenken.

Versuchen wir es doch einfach mal zusammen – ich freu mich.

 

Jenny

Durch die Begeisterung meiner Mutter zum Yoga fing ich an mich auch dafür zu interessieren. Sehr schnell hatte es mich in seinen Bann gezogen.
Das korperlich bewusste üben und das Vergessen der Außenwelt fnde ich bis heute faszinierend.

Mein Yogaweg begann hauptsachlich mit Yoga- Flows.
Durch meinen Beruf als Ergotherapeutin achte ich im Allgemeinen sehr auf eine richtige Ausrichtung und Körperhaltung.

Nach einiger Zeit im Yoga begegnete ich dem Üben im Stil von Iyengar. In diesem Bereich begann ich dann auch meine Alignment Yogalehrerausbildung. Diese Form des Yoga zeichnet sich durch seine eher statische Haltungen von Asanas (Übungen) aus. Der Fokus liegt hierbei auf der korrekten Ausrichtung des Körpers und dem Hineinspüren in einzelne Korperteile. Durch das Üben mit Hilfsmitteln könnt ihr euren Körper unterstutzen und noch einmal auf eine
andere Art spüren und kennenlernen.


Willkommen sind in meinen Stunden alle Yoga- Übenden, egal auf welchem Level ihr übt.

Logo Yoga Atelier